Workshop Anmeldung Biokybernetik nach SmitWorkshop Anmeldung Biokybernetik nach Smit templates

Philosophie und Werte

Evolution des Lebens in Weiterentwicklung
 

"Quantenphysik und Kybernetik haben der Menschheit ein vollkommen neues Weltbild erschlossen. Alles im Universum ist ein großes Ganzes und alles ist durch Regelkreise miteinander vernetzt. Unsere Vorstellungen von Materie bekommen dadurch eine ganz neue Dimension. Gott ist ALLES, er ist der Geist des Universums und wir alle bilden dieses große Ganze. Die Erde ist ein Organismus, in dem Pflanzen, Tiere und Menschen wie Zellen sind. Jede winzige Kleinigkeit in diesem Organismus hat seine bestimmte Aufgabe zu erfüllen. Nur wenn das alles stets in guter Harmonie übereinstimmt, lebt, blüht und gedeiht dieser Organismus. Was unsere Urahnen schon gewusst haben und wir in unserem Innersten fühlen können, wurde von der Wissenschaft bestätigt."

Es beginnt ein neues Zeitalter!

Mit freundlicher Genehmigung: 
DI Peter Kainhofer, Biokybernetiker, Wien

 

Menschliches Leben

Alle Grundlagen ergeben sich aus den Gesetzen der Natur, sie sind vorgegeben und unveränderlich. Bereits Hermes aus der griechischen Mythologie hat diese 7 Naturgesetze beschrieben. Leben ist der höchste Wert und steht vor jeder Materie. Menschliches Leben ist als sichtbare Form natürlicher Schwingung selbstbestimmend und frei in seinem Willen und Wirken. Um beständiges Wohlbefinden im Einzelfall und menschliches Zusammenleben im Gesamten zu fördern, ist die Lehre aus den Naturgesetzen essentiell.

Bewusstsein

Alle Ergebnisse menschlicher Situationen sind das Resultat des jeweiligen freien Willens, ob bewusst oder unbewusst. Je nach Focus führt der Weg zu Gesundheit und Wohlbefinden oder auch ins Gegenteil. Wird schädigendes Verhalten gelebt, so entstehen Beeinträchtigungen bis hin zu fundamentalen Auswirkungen. Die natürliche Konsequenz lässt Aufgaben entstehen, welche mit dem Bewusstsein zu lösen sind, will man zu einem gewünschten Ergebnis kommen.
 

Automatismen

Das körperlich - geistige System reagiert in Sekundenbruchteilen immer exakt nach denselben Gesetzmäßigkeiten. Das übergeordnete Schalt- und Kommunikationssystem ist vollautomatisch (biokybernetisch) wirksam, der aktuelle Gesundheitszustand wird in seinen Funktionen geregelt. Wird dieses System durch Lebenseinflüsse in seinen Abläufen blockiert, so kann Unwohlsein oder gar Krankheit als logische Folge entstehen. Solche regulativen Dysbalancen bleiben oft sehr lange unbemerkt. Daher ist es eine wunderbare Prävention, wenn Blockaden lange vor Auftreten einer Krankheit gelöst werden können.
 

Evolutionärer Fortschritt in Richtung Posthumanität

Der posthumane Mensch blickt über den Tellerand konventioneller Grenzen und Systemeinteilungen. So hatte Dr.-Ing. Smit als Elektrotechniker die Technikgrenzen überschritten und sich dem Thema "Funktion eines Lebewesens" gewidmet. Das Ergebnis seiner Forschungen zeigt dass natürliche Gesetzmäßigkeiten vorliegen, welche zu Nutzen Erfolg versprechen kann. Damit wird die perfekte Symbiose von Seele, Geist und Körper in einem einzigen Ablauf aktiviert und ist kausal wirksam. Das bewusste und eigene Aktivieren biokybernetischer Regelkreise kann daher als evolutionärer Fortschritt betrachtet werden. Durch "sanfte und feine Berührung" wird das in jedem Lebewesen vorhandene natürliche Licht* als Impuls genützt. Damit wird in einem einzigen Arbeitsgang die Dreieinigkeit "Körper, Geist und Seele" mobilisiert, welche für ein Höchstmaß an Selbstheilung in komplexer Wirkung bereitsteht. Ein Geschenk der Natur, wie es immer schon da war und heute für jeden Menschen einfach zu nutzen ist.    
* Biophotonen nach dem deutschen Biophysiker Prof. Dr. Fritz Albert Popp
 

Schlummernde Kräfte

Jeder Mensch ist mit biokybernetisch wirksamen Automatismen ausgestattet. Diese wurden bisher vielleicht unbewusst oder nicht immer zum erwünschten Vorteil beeinflusst. Nun gibt es die Möglichkeit eigene schlummernde Kräfte und Potentiale zu aktivieren.

Die Bewegung „Arbeits- u. Forschungskreis Biokybernetik nach Smit“ hilft in ihrer Ideologie als freie Gemeinschaft für das Gemeinwohl und gibt Erkenntnisse an interessierte Menschen, unabhängig von Herkunft, Bildung oder Religion nach Open Source weiter. Zum Wesen des Open Source Gedanken gehört es auch die reine Lehre zu bewahren und zu sichern. Wenn es um das Wohlbefinden von Menschen geht, muss kommerzielle Nutzung gewissen Kriterien folgen und kann nicht allein am Streben nach Geld orientiert sein. Liebe und Zuwendung an alles was IST, soll auch der Weg und das Ziel für kommerzielle Verbreitung sein.
 

einfach + klar + sicher

Eine Nutzung von Automatismen erleichtert vieles und ist optimale Voraussetzung für leichtes Erlernen und nachhaltige Verbesserung. Obwohl konstant gleiche Abläufe verwendet werden, ist das Auslösen natürlicher Regelinteraktionen (Insmitierung) für jede individuelle Situation hilfreich. Damit wird gezielte Regulation erreicht, ohne komplexe Zusammenhänge erkennen zu müssen. Zu akzeptieren ist auch, dass dadurch auch nicht vorhergesagt werden wie das Resultat ausfällt. Deshalb muss jede Erwartung aus symptomatischen Betrachtungen entfallen. Hier steht eine einfache Selbstregulation mit oft verblüffenden Resultaten zur Verfügung. Ähnlich einem neuen Evolutionsschritt kommt die Menschheit in eine nächste erfreuliche Phase. Alles steckt in uns und in unserer Natur!

Auf diesen Grundlagen ist jeder Mensch zur Aufnahme von Kenntnissen eingeladen. Durchdachte Möglichkeiten der Weitergabe sollen der Verbreitung dienen. 
 

Zum Nutzen des menschlichen Wohlbefindens auf allen Ebenen des Seins.

„Ich schätze höher das Natürliche als das Gemachte,

das Ländliche höher als das Städtische,

die Einfachheit höher als den Prunk,

die Taten höher als das Wissen,

das Herz höher als den Geist.“

Peter Rosegger (1843 – 1918)
österr. Schriftsteller und Poet

 

Zum Seitenanfang
Copyright © Biokybernetik-smit.com. All rights reserved.